Logo
Berufs-Leben / Kursdetails

FB805 Freie Bahn für freies Spiel Freispiel im Kontext psychosozialer Entwicklung und Lebenswirklichkeit

Beginn Mi., 11.03.2020, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 78,00 €
Dauer 1 x 8
Kursleitung Kalugina, Darya
Dokument(e)

Kinder konstruieren im freien Spiel ihre eigenen Bedeutungen der Welt. Holzringe werden zum Spielgeld, der Bauklotz zum Auto oder zum Telefon. Mal ist das Kind die Mutter, mal der Vater, mal das Kind.
Im freien Spiel finden Prozesse wie Selbstdarstellung, Selbstverwirklichung und Selbstfindung statt. Das freie Spiel hilft dem Kind den Alltag zu bewältigen und soziale Interaktionen zwischen den Menschen zu verstehen.
In dieser Fortbildung werden Ihnen Ursprünge und wesentliche Merkmale des freien Spiels vorgestellt. Außerdem erfahren Sie, wie sich das freie Spiel im Vergleich zu Wettkampf- oder Gesellschaftsspielen auf die kindliche Entwicklung auswirkt.

Auf der Grundlage aktueller neuro- und geisteswissenschaftlicher Erkenntnisse besprechen wir, wie Sie vorgehen können, um das freie Spiel für Kinder zu ermöglichen.

Eine schriftliche Anmeldung - auch online oder per E-Mail - ist für diesen Kurs erforderlich.
Die Gebühren betragen 78,00 € für externe Teilnehmende und 58,00 € für Teilnehmende aus dem Ev. Kirchenverband Köln und Region.




Kursort

Kartäuserwall 24 b
50678 Köln

Termine

Datum
11.03.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Südstadt fbs