Logo

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung

Für jede Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Diese ist verbindlich. Sie erhalten keine schriftliche Anmeldebestätigung. Wenn Sie mehrere Personen anmelden, sind Sie verantwortlich, die Zahlung der Kursgebühren sicher zu stellen. Wir bitten bei der Anmeldung um korrekte und vollständige Angaben, damit wir Sie bei Änderungen oder Absagen erreichen können.

Die Kursgebühr muss bis zwei Wochen vor Kursbeginn eingegangen sein. Sie erfolgt durch Abbuchung von Ihrem Konto (SEPA-Lastschriftverfahren), Barzahlung oder Überweisung. Ihre Daten werden elektronisch gespeichert und nur für interne Zwecke verwendet. Sie werden vertraulich behandelt und nicht weitergegeben!

Aus wichtigen Gründen können Veranstaltungen mit einer anderen Leitung als ausgeschrieben durchgeführt werden. Daraus entsteht kein Rücktrittsrecht. Mit der Anmeldung erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

Gebührenermäßigung

Auf Anfrage können wir Teilnehmenden in finanziellen Problemsituationen eine Gebührenermäßigung gewähren.

Abmeldung

Ihre Abmeldung muss bis spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn erfolgen. Danach werden die Kursgebühren in voller Höhe einbehalten. Im Bereich der Fortbildungen und Familienfreizeiten bis spätestens vier Wochen vor Beginn erfolgen. Danach werden die Kursgebühren in voller Höhe fällig.

Bei rechtzeitiger Abmeldung wird eine Verwaltungsgebühr in Höhe von bis zu 10% der Kursgebühr erhoben. Wenn die Veranstaltung von uns abgesagt werden muss, entstehen Ihnen keine Kosten.

Berufliche Qualifizierungen / Fortbildungen

Für diesen Bereich gelten zum Teil erweiterte Geschäftsbedingungen. Diese entnehmen Sie bitte den entsprechenden Programmveröffentlichungen.

Kinderbetreuung

Während Sie einen unserer Kurse besuchen, besteht die Möglichkeit der Kinderbetreuung. Die Gebühr für die Betreuung eines Kindes beträgt 1,50 € pro Unterrichtsstunde, maximal 20,00 € pro Kurs.

Sie wird für den gesamten Kurs mit der Kursgebühr per SEPA-Lastschrift eingezogen. Es können nur Kinder betreut werden, die angemeldet sind.

Bitte lassen Sie sich unser Informationsblatt zur Kinderbetreuung aushändigen!

Kostenerstattung durch die Krankenkasse

Eine Vielzahl unserer Kurse entsprechen den Erstattungskriterien der Krankenkassen. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Kasse.

Haftung

Für Garderobe oder sonstiges Eigentum wird keine Haftung übernommen. Ein Haftungsschutz für Fehler oder Änderungen in unseren Veröffentlichungen besteht nicht.

Kurse, die Bewegungsschulungen oder Beratung in Ernährungsfragen zum Inhalt haben, ersetzen keine ärztliche, psycho- oder physiotherapeutische Behandlung.
Zur Frage, ob Sie ohne gesundheitliche Risiken an diesen Kursen teilnehmen können, sollten Sie daher zuvor ärztlichen Rat einholen. Jede/r Teilnehmer/in nimmt auf eigene Verantwortung an unseren Kursen teil.

Unsere Seminarräume erstrecken sich über fünf Etagen, die ausschließlich über Treppen erreichbar sind! Die Kurs- und Sanitärräume im Erdgeschoss sind rollstuhlgerecht.

Erweiterte Geschäftsbedingungen der Fortbildungen für pädagogisch Mitarbeitende in Kindertagesstätten

(ergänzend/abweichend zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der fbs)

Anmeldung

Für jede Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Diese ist verbindlich. Sie erhalten eine Bestätigung per E-Mail.
Danach erwarten wir die Zahlung per Überweisung auf unser Konto bis spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn.
Teilnehmende aus Einrichtungen des Ev. Kirchenverbandes Köln und Region zahlen die geringere Gebühr. Wir benötigen bei der Anmeldung korrekte und vollständige Angaben, damit wir Sie bei Änderungen oder Absagen erreichen können. Mit der Anmeldung erkennen Sie unsere allgemeinen und erweiterten Geschäftsbedingungen an.

Abmeldung

Für den Fall, dass Sie sich abmelden, gelten folgende Gebührensätze:

  • Früher als vier Wochen vor Beginn der Fortbildung wird eine Verwaltungsgebühr von 10,00 € erhoben.
  • Später als vier Wochen vor Kursbeginn entstehen Kosten in Höhe von 50% des Teilnahmebetrages.
  • Später als 14 Tage vor Kursbeginn beziehungsweise bei Nichterscheinen müssen 100% des Teilnehmerbetrages gezahlt werden.
  • Diese Bedingungen gelten auch im Krankheitsfall.
  • Die Kita-Leiter*innen sind berechtigt, einen Ersatz zu benennen, der vorher verbindlich angemeldet werden muss.
  • Wenn die Veranstaltung von uns abgesagt werden muss, entstehen Ihnen keine Kosten.

Hinweis zur Durchführung der Fortbildungen

  • Die Fortbildungen sind inhaltlich und methodisch so konzipiert, dass eine sinnvolle und erfolgreiche Teilnahme nur bei regelmäßiger Anwesenheit an allen Veranstaltungstagen der jeweiligen Fortbildung möglich ist.
  • Die als FeBE gekennzeichneten Fortbildungen sind nach den Bestimmungen aus dem Konzept „Fortbildung in den ersten Berufsjahren für pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in evangelischen Tageseinrichtungen für Kinder“ anerkannt.
  • Am Ende der jeweiligen Fortbildungsveranstaltung werden Sie gebeten, einen auf die Veranstaltung bezogenen Fragebogen (anonym) auszufüllen. Damit helfen Sie uns, die Qualität der Fortbildungen umfassend auszuwerten und weiterzuentwickeln.

Teilnahmebestätigung

Nach Abschluss der Fortbildung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung über die tatsächlich abgeleisteten Unterrichtsstunden.